Luftverschmutzung

Gesundheitliche Auswirkungen

Die Langzeitexposition ultrafeiner Partikel kann Atemwegs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen hervorrufen. Die Sterblichkeitsrate von Menschen in hoch belasteten Stadtgebieten wird dadurch erhöht. Feinstaub unterhalb der Partikelgröße PM2,5 ist besonders belastend, da er überaus tief in die Lungenbläschen eindringt. Er kann Blutgefäßwände durchdringen, in den Blutkreislauf diffundieren, so zu Organen gelangen und deren Funktion beeinträchtigen (Herz, Leber, Hirn und Hormonsystem.)

 

Kinder sind besonders anfällig gegenüber Luftverschmutzung, denn:
  • Kinder atmen, bezogen auf ihr Körpergewicht, eine größere Luftmenge als Erwachsene ein,
  • Kindliche Atemwege und Lungen befinden sich noch in der Entwicklung,
  • Kinder haben eine andere Entgiftungsrate und ein nicht voll ausgebildetes Immun- und Abwehrsystem,
  • Kinder verbringen  mehr Zeit im Freien.

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick

Nach Angaben von Clean Air for Europe (Saubere Luft für Europa, CAFE) (1)

  • sterben jedes Jahr mehr als 310.000 Europäer vorzeitig auf Grund der Auswirkungen der Luftverschmutzung,
  • verkürzt die Luftverschmutzung die durchschnittliche Lebenserwartung von Europäern um fast 9 Monate,
  • schlagen die Auswirkungen der Luftverschmutzung mit 80 Milliarden Euro bei den Gesundheitskosten zu Buche

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) versursacht Luftverschmutzung den vorzeitigen Tod von 2 Millionen Menschen weltweit. (2)

Laut ENVIE-Report (3) ist Luftverschmutzung in Europa jedes Jahr verantwortlich für:

  • 3 bis 8 % der Asthmaerkrankungen
  • 20 % der Erkrankungen an Lungenkrebs
  • 4 bis 10 % der COPD (chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen)

Laut EnVIE-Bericht sind Verbrennungspartikel in der Europäischen Union für fast die Hälfte der Erkrankungen aufgrund schlechter Luftqualität in Innenräumen verantwortlich zu machen.

 


Quellenangabe: 
(1) European Union -CAFE Project data: download http://ec.europa.eu/environment/air/index_en.htm 
 

(2) http://www.aphekom.org/web/aphekom.org/home;jsessionid=19C7E68E2CBB77B28B035ACAC574D48D
(3) European Union Envie Report: download http://www.envie-iaq.eu/

Kontakt

Kontaktieren Sie uns einfach

Kontaktdetails
KEEP UPDATED!

Subscribe to Camfil newsletter