LCC-Life cycle cost

Lebenszykluskosten (Life Cycle Cost, LCC)

Energieverbrauch

Auf lange Sicht bildet der Energieverbrauch den größten Kostenfaktor eines Filters.

Kosten für:

Filter
Arbeitsaufwand (Einbau und Austausch)
Energieverbrauch
Reinigung des Belüftungssystems
Entsorgung der gebrauchten Filter

= Lebenszykluskosten (LCC)

70 % Energiekosten!

Berechnungen ergeben, dass 70 % der Gesamtkosten des Systems in der Regel auf Energie entfallen. Der Energieverbrauch ist direkt proportional zum durchschnittlichen Druckverlust am Filter.

Richtige Filterauswahl spart Energie

Seit mehr als 50 Jahren leistet Camfil bei der Entwicklung von Filtern mit geringem Druckverlust in allen Filterklassen Pionierarbeit. Vielfach wird angenommen, dass der Abscheidegrad eines Filters der wichtigste Faktor für den anfänglichen Druckverlust sei. Den größten Einfluss hat jedoch die Konstruktion des Filters!

Vorsicht vor Camfil-Imitaten

Ein Filter eines anderen Herstellers mit derselben Taschenzahl hat während seiner Lebensdauer nicht zwangsläufig denselben Durchschnittsdruck. Bei Taschenfiltern wird das Filtermaterial durch eine konische Steppung vollständig ausgenutzt, wodurch sich die Lebensdauer erhöht und die Energiekosten sinken. Wenn Sie festgestellt haben, dass A+ Filter von Camfil mit dem niedrigsten Energieverbrauch die beste Raumluftqualität bieten, sollten Sie als Nächstes einen Filter auswählen, mit dem sich die für Ihre Anwendung gewünschte Raumluftqualität erreichen lässt. Orientieren Sie sich dabei am Anfangs- und Mindestwirkungsgrad gemäß Euronorm EN 779:2012.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns einfach

Kontaktdetails
KEEP UPDATED!

Subscribe to Camfil newsletter